CDA Kreisverband
CDA Kreisverband
00:29 Uhr | 24.01.2018 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 

Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft


Pressearchiv
07.03.2015 - Die Glocke / Johannes Bitter Übersicht | Drucken

Vorstand ist weiter am Ball

Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft

Der Kreisverband Gütersloh der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) unter dem Dach der CDU geht mit bewährtem Vorstand in die kommenden zwei Jahre. Das ist das Ergebnis der Versammlung am Donnerstag in der CDU-Kreisgeschäftsstelle in Gütersloh.

Weiter im Amt sind die Vorsitzende Monika Schick, ihre Stellvertreterin Sabine Hornberg und Schriftführer Peter Woste (alle Rheda-Wiedenbrück) sowie der stellvertretende Vorsitzende Detlev Kroos aus Halle. Als Beisitzer fungieren Thomas Bullmann (Gütersloh), Kai Funke (Steinhagen), Christian Mutz (Verl), Christine Röber (Rheda-Wiedenbrück) und Reinhard Stricker (Halle).



Foto
Die Glocke / Johannes Bitter -

Die 78 Mitglieder aus dem Kreis werden der CDA-Bundestagung durch Detlev Kroos und Monika Schick sowie bei der CDA-Landestagung durch Thomas Bullmann, Detlev Kroos, Monika Schick und Peter Woste vertreten.

Die auf zwei Jahre wiedergewählte Kreisvorsitzende erinnerte an eine gemeinsame Veranstaltung mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Ralph Brinkhaus und dem CDA-Bundesvorsitzenden Karl-Josef Laumann in Halle sowie an die Maikundgebung vor der Gütersloher Stadthalle, die auch in diesem Jahr mitgestaltet wird.

Gemeinsam mit der Frauen-Union unter Vorsitz von Ursula Doppmeier wird das Thema Frauenerwerbsquote erörtert. Sie betrage in Bayern 53 Prozent, in Nordrhein-Westfalen 45 Prozent und im Kreis Gütersloh lediglich 40 Prozent, berichtete Doppmeier. Die Gründe für den niedrigen Wert seien wahrscheinlich in der Betreuung von Kindern und pflegebedürftiger Angehöriger zu suchen, meinte die Landtagsabgeordnete.

Monika Schick, die seit 2007 im Amt ist, setzt weiterhin auf Zusammenarbeit. Das gilt auch für die Wirtschafts- und Mittelstandsvereinigung. So sollen Antworten gegeben werden auf die Frage: „Wie sieht die Gesellschaft von morgen aus?“ Geplant sind Firmenbesuche und eine Diskussion mit dem Jobcenter. „Wir wollen auf die Menschen zugehen und dafür sorgen, dass Politik wieder Spaß macht“, betont die CDA-Kreisvorsitzende.

 

Bildunterschrift:
Gäste und Führungskräfte der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) im Kreis Gütersloh: (v. l.) die CDU-Landtagsabgeordnete Ursula Doppmeier, der stellvertretende Kreisvorsitzende Detlev Kroos, Kreisvorsitzende Monika Schick, Schriftführer Peter Woste, die stellvertretende Kreisvorsitzende Sabine Hornberg und Robin Rieksneuwöhner vom CDU-Kreisverband.


Woste, 08.03.2015, 20:45 Uhr
News-Ticker
Presseschau
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
 
   
0.22 sec. | 36975 Visits